Kontrollieren Sie, ob Sie dieselben Probleme haben, wenn Sie über Bluetooth Musik von einem anderen Smartphone oder einer anderen Quelle abspielen. Wenn sich das Problem dadurch nicht lösen lässt, empfehlen wir Folgendes: 


Setzen Sie Ihren CITATION ONE, 100, 200, 300 oder 500 zurück

Halten Sie die Reset-Taste auf der Unterseite Ihres CITATION-Lautsprechers etwa 15 Sekunden lang gedrückt. Alle Einstellungen werden gelöscht und Sie können Ihr Produkt nun in der Google Home-App neu einstellen.


Setzen Sie Ihre Bluetooth-Einstellungen zurück

  1. Schalten Sie die Bluetooth-Funktion auf Ihrem Smartphone oder Tablet für mindestens 10 Sekunden aus und danach wieder ein. 
  2. Wenn Sie Ihr Produkt schon einmal mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbunden hatten, können Sie diese Verbindung dann aus dem Bluetooth-Menü Ihres Tablets oder Smartphones löschen? 
  3. Starten Sie Ihr Smartphone oder Tablet neu und versuchen Sie erneut, eine Bluetooth-Verbindung herzustellen. 
  4. Wenn sich das Problem dadurch nicht lösen lässt, versuchen Sie, das Produkt neu zu starten. 
  5. Halten Sie die Bluetooth-Taste Ihres Produkts gedrückt, bis der Kopplungsmodus wieder aktiviert wird.
  6. Gehen Sie zu den Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet und starten Sie den Kopplungsprozess erneut.


Drahtlose Interferenzen verringern

Mit diesen allgemeinen Schritten können Sie das drahtlose Signal verbessern und verstärken: Verringern Sie die Entfernung zwischen den Bluetooth-Geräten, die Sie verbinden wollen. Benutzen Sie Ihre drahtlosen Geräte vorzugsweise nicht in der Nähe von Störquellen wie Stromkabeln, Mikrowellengeräten, Leuchtstoffröhren und schnurlosen Videokameras oder Telefonen.


Verringern Sie die Zahl der aktiven Geräte, die von derselben drahtlosen Frequenz Gebrauch machen. Sowohl Bluetooth- als auch WLAN-Geräte nutzen die 2,4-GHz-Frequenz, aber viele Geräte können auch von der 5-GHz-Frequenz Gebrauch machen. Wenn Ihr WLAN-Router beide Frequenzen unterstützt, kann es helfen, mehr WLAN-Geräte über die 5-GHz-Frequenz zu verbinden. Manche Dualband-Router regeln dies automatisch. Vermeiden Sie physische Hindernisse im Weg des drahtlosen Signals.


Eine Metallfläche zwischen Ihrem Lautsprecher und der Quelle kann beispielsweise zum Aussetzen des Tons führen, und eine Zwischendecke aus armiertem Beton zwischen Ihrem WLAN-Router und Ihrem WLAN-Gerät kann schlechte WLAN-Leistungen zur Folge haben.


Wenig Interferenzen: Holz, Glas und viele synthetische Materialien

Durchschnittliche Interferenzen: Wasser, Backstein, Marmor

Starke Interferenzen: Stuck, Beton, schusssicheres Glas

Sehr starke Interferenzen: Metall